© by M. Rogge

Hier nun Mails & Fotos an mich über die ich mich RIESIG gefreut habe... ;o)

 

 

03.09.12

Hallo,

mein Name ist Karina und ich habe deine Webseite www.von-den-suhlawiesen.de.vu im Internet entdeckt. Vorerst möchte ich mich bei dir bedanken, dass du dich so gut um die Meerschweinchen kümmerst. Ich freue mich zu sehen, dass die Meerschweinchen sehr glücklich aussehen und sich bei dir wohl fühlen.
Ich bin wirklich sehr beeindruckt. Toll finde ich es auch, dass du viele Informationen über Meerschweinchen auf deiner Seite hast. Leider gibt es Züchter, die Meerschweinchen online anbieten aber keine Informationen über die Haltung und Fütterung anbieten, was vor allem bei Züchterseiten sehr wichtig ist.

Ich wünsche dir und den Kleinen viel Erfolg.

Beste Grüße,

Karina Z.

 

 

28.04.12

Hallo Frau Rogge !

Also die Laluna ist ja ein aufgewecktes und zutrauliches Tierchen.
Man merkt gleich das sie in guten Händen zur Welt gekommen ist.
Seit einer Stunde sitzen beide Mädels auch schon zusammen. Es gab keinerlei Zickenterror. Im Moment genießt sie hier den großzügigen Auslauf; Tonka zeigt ihr alles und hat sie liebevoll aufgenommen.

Wenn ich beide mal zusammen erwische, gibt es auch mal ein Foto.

Danke und Liebe Grüße
T. M.

 

 

11.01.12

Hallo Frau Rogge!
Die kleine Emma und meine Karamelli verstehen sich wunderbar;)!! Mein Schweinchen war sooooo aufgeregt, als es Emma erschnüffelt hatte. Beide haben ein neues, schönes Haus bekommen und teilen schon ganz schwesterlich ihre Salatportionen.Emma ist so flink und lebensfroh, das färbt ganz positiv auf Karamelli ab. Wunderbar! Hoffentlich werden beide jetzt vieeele, schöne Jahre miteinander erleben.
Ich hätte Ihnen gern ein Bild von beiden geschickt, doch z.Z. sind sie noch zu kamerascheu und flitzen davon. Ich hole das aber auf jeden Fall später nach;).
Viele Grüße von Emma ("Cornetti"), Karamelli & Nadine

 

---------------------------

 

04.12.11

Hallo Martina,
ich wollte, jetzt nach den ersten Tagen mal kurz berichten...
Zuerst.., der "Kleine Mann" hat einen großen Namen bekommen.
Er heißt "Dino", nach Dean Martin, von dem ich ein großer Fan bin.
Am Dienstag als ich mit Dino nach Hause gekommen bin, hatte Hannibal mehr Respekt vor dem Kleinen als umgedreht.., war wirklich lustig anzusehen.
Der große gestandene Hannibal schlich gaanz vorsichtig an Dino heran um mal zu sehen wer oder was das ist.
Sonst gab es aber nichts aufregendes zwischen den beiden.
Hannibal tiegert viel hinter Dino her, und scheint ihm viel zu erzählen.
Wenn Hannibal seine Knusperkissen, oder etwas anderes einfordert, beobachtet Dino alles ganz genau aus der Entfernung, um dann vorsichtig die Lage zu erkunden.
Und dann wieder schaltet er seinen "Turbo-Gang" an und rennt vergnügt durchs Gehege.
Alles also ganz Easy zwischen den Beiden...
worüber ich ja immer schmunzeln muß, der Größenunterschied....
Hannibal sieht zur Zeit neben Dino wie ein Riese aus.


Gruß und schönes Restwochenende
Petra, Hannibal und der kleine Dino

 

---------------------------

 

18.06.11

liebe Frau rogge,dem Kleinen Coronet geht es bestens.Gestern nachmittag habe ich die anderen zu ihm gesetzt.bis jetzt verstehen sie sich richtig gut.Sogar Beuti hat mit ihm gekuschelt.total niedlich,hätte ich Garnichts von ihr erwartet.Das ältere Teddymädel ist ihm ziehmlich auf Tuchfühlung gegangen.Aber er kommt jetzt viel mehr raus aus seinem Haüschen.Er genießt die Gesellschaft der anderen sichtlich.Hoffen wir also das es so bleibt.Er ist so süss!!!.also noch mal vielen Dank für den netten Service.
mit freundlichen Grüssen von familie f.

 

---------------------------

 

15.05.11

Hallo,

will mich doch mal melden und berichten.

Es könnte garnicht besser mit den beiden klappen. Ich habe Klein Pelle gleich ins Gehege gesetzt.

Ne ganze Zeit ist garnix passiert, da hatten Beide eher Angst voreinander.

Dann hab ich sie alleine gelassen und oft vorbei geguckt.

Bonny hat ihn wohl ab und zu gejagt, aber ohne große Attacken.

Jetzt sitzen sie beide eng angekuschelt und Pelle versteckt sich immer hinter seinen großen Kumpel. Total süß.

Ich bin begeistert.

Aber der Kleine läßt sich auch nicht groß was sagen von Bonny. Und den ganzen Tag wird vor sich hin gequikt. Herrlich.

Vielen Dank nochmal, für die Beratung und für Pelle.

Liebe Grüße Janina

 

---------------------------

 

01.02.11

Liebe Frau Rogge,

endlich haben wir Zeit gefunden ein Bild von unseren Meeris Lena und Fee zu schicken.
Unsere Tochter Marie hat sooooo viel Freude mit den Beiden und kann einfach nicht genug bekommen, sie ist ist total glücklich und die Beiden sind wirklich richtig zutraulich und zahm.

Liebe Grüße

Annette und Marie N.

 

---------------------------

 

06.09.10

Hallo Martina,

nun sind schon wieder zwei Wochen vorbei, seitdem ich das kleine Teddy-Mädel bei dir abgeholt habe und nun wollte ich mal einen kurzen Bericht mit zwei Bilder abgeben :-)
Ich habe die kleine Maus Pauline getauft und sie hat sich schon ganz prima eingelebt und entwickelt! In den letzten zwei Wochen ist sie schon wieder wahnsinnig gewachsen, hat auch jede Menge Hunger und ist schon super niedlich und zutraulich geworden... sie holt sich bereits seit ein paar Tagen ihre Haferecke aus meiner Hand! Das ging bisher bei keinem Schweinchen soooo schnell ;o) Auch mit Elvis hat sie sich gut angefreundet und es ist genau das passiert, was ich bezwecken wollte: die beiden sind schon wie wild durch den Stall galoppiert und haben sich gegenseitig mit viel Freude gejagt... herrlich! Nur meine alte Zicke Fussel tadelt die Lütte noch ordentlich, wenn sie ihr zu nahe kommt... aber wie man auf dem einen Bild sieht, haben auch die beiden schon ordentlich miteinander gekuschelt (in der Kuschelröhre sieht man Pauline kaum ;o))
Also vielen lieben Dank für diese süße Sau und ich halte dich auf dem Laufenden!

Ganz liebe Grüße

Nadine

 

---------------------------

09.08.10

Hallo Frau Rogge,

ich wollte mal kurz berichten, wie es der kleinen Fussel, so heisst die Süsse jetzt, ergangen ist. Pinkie und Fussel haben sich sofort verstanden, es gab keine Rangeleien. Jedoch sind sie auch nicht gerade unzertrennlich, sie schlafen auch schon mal getrennt. Wenn es tagsüber trocken ist, dann ziehen die beiden raus in den Garten und leisten ihren Beitrag durch Rasen mähen. Im Garten haben sie ein schönes Haus, mit Stroh drinnen. Ansonsten leben sie drinnen und veranstalten schon mal Wettrennen zwischen Ebene 1 und 2. Fussel ist schon recht zahm, ganz anders, als Pinkie aus der Zoohandlung, die ist immer noch scheu, wer weiß, was sie schon hinter sich hat.

Wir sind jedenfalls rundum zufrieden.

Liebe Grüße aus Adelebsen
Heike W.

 

---------------------------

 

30.07.10

Hallo Martina !

Ich wollte mich ja eigentlich schon längst mal melden, nun hab ichs geschafft.
Snodrop geht es ausgezeichnet, sie hat sich super eingelebt. Sie ist die Chefin meiner kleinen Schweinchengruppe. Sie ist mein absolutes Traumschweinchen, in jeder Hinsicht. Hab das schon gespürt als ich sie auf deiner Seite entdeckt hatte. Sie ist ein himmelweiter Unterschied zu den anderen Jungschweinchen-Damen, die ich von einer anderen Züchterin habe, ob vom Charakter als auch vom Verhalten, sowie vom Körperbau und Fellstruktur. Naja, ich glaube jetzt im Nachhinein, daß die Züchterin auf Masse züchtet. Man sieht das ja schon an der Anzahl der Tiere, sie hat über 100 Meerschweinchen und ständig Abgabetiere und die Anzahl bei dir ist überschaubar. Da sieht man das es sogar unter den Züchtern Unterschiede gibt. Leider ist mir das erst später aufgefallen.
Jedenfalls liebe ich Snowdrop über alles und bin sehr froh, daß sie die Gruppe führt und somit sehr positiv beeinflusst, vorher gab es hauptsächlich von der Einen Zickenterror und jetzt sind sie auch wesentlich zutraulicher geworden.
Nochmals vielen Dank für dieses tolle Traumschweinchen.

Ganz liebe Grüße
von Kirsten

---------------------------

 

18.07.10

Hallo liebe Frau Rogge,
ich wollte mich mal melden, den zwei süssen Meeries die ich von Ihnen habe, geht es super, sie vertragen sich sehr gut und sind ganz lieb! Der Sheltie ist ne richtige Schönheit mit dem tollen langen Fell.

Wir sind sehr glücklich mit den schönen und vor allem gesunden Tieren von Ihnen, vielen Dank!


Viele Grüße
Carina K. & Familie

 

---------------------------

 

1. Juni 2010

Hallo Martina ,

ich wollte dir einen kurzen Bericht schicken .

Also das Böckchn hat seinen Namen geändert ... er heist jetzt " Prinz Charming " . Er ist der erste am Gitter und Umwirbt alles was nicht bei 3 auf den Bäumen ist . Sogar unsre Border Collie Hündin wird Scharmlos " Angebaggert " ... Die Smoothie ist etwas Zurückhaltender . Sie ist eine richtige Lady . Holt sich Gurke , Tomate und Äpfel aus der Hand lässt sich aber kaum einfangen , geschweige denn das Fell pflegn . Was zur folge hatte das sie jetzt fast kahl ist am Popo . Ich habe sie Kurzerhand hintenrum mit einer schicken Kurzhaarfrisur versehen und sie dachte wohl OK der KLÜGERE gibt nach . Nun machen sie den Garten unsicher , pro Merlie sind es immerhin fast 6 qm incl. Villa . Das muß reichen . Also wenn man bedenkt wie klein die Käfige im Zooladen sind ... Prinz gefällt es sehr gut wenn die Sonne lacht , dann hopst und tobt er durch das Gehege man hat so viel freude beim zusehen . Wenn ich meine Hand ins gehege stecke kommt er gleich an , gurrt verzückt. Samstag sind seine Pferde durchgegangen , er hob sein Beinchen und Pullerte meine Hand an , was zur Erheiterung meines Sohnes beitrug . Bin wohl jetzt in seinen besitz übergegangen ;0)) .

So nun muß ich aber wieder weitermachen .

Liebe Grüße

Conny und Bande aus Börßum

 

---------------------------

 

06. Juli 2010

Hallo Fr.Rogge,
gestern habe ich bei Ihnen den kleinen Schoko-Teddy abgeholt und gleich zum Großen in den Stall. Es hat auf Anhieb, wie Sie es bereits vorausgesagt haben, geklappt. Ein Gegurre und Gewusel, die Nacht haben sie zusammengekuschelt verbracht. Andy geht noch etwas ruppig mit dem Kleinen um, aber dem scheint es wenig auszumachen, wenn es ihm zu bunt wird, zieht er in die oberen Etagen um, da habe ich kleiner Verstecke hingestellt, in die der Große nicht reinkann.

Wir sind glücklich, dass die 2 sich so gut verstehen und freuen uns über den Kleinen - noch namenlosen-

Wünsche Ihnen einen schönen Tag und Danke für die ehrlichen Worte und Ratschläge!!!!

Gruß
Meike W.

 

---------------------------

 

 

Gesendet: 07.01.10

 

Hallo liebe Frau Rogge,

ich wollte mich mal melden. Ihr Coronetböckchen Freddy und unser Teddy fühlen sich schweinchenwohl, sie haben sich gleich am ersten Tag aneinandergekuschelt.
Wenn Sie mir Ihre Mail-Adresse schicken, würde ich Ihnen gerne auch mal ein Foto zukommen lassen.

Viele liebe Grüße
und ein frohes und glückliches 2010


Ihre

Anja S.

 

---------------------------

 

Gesendet: 20.08.09 22:30:12

hallo martina,
der kleine mann fühlt sich sauwohl hier,
er nimmt sogar schon leckerli aus der hand, total irre.
er hat vielleicht ein organ, pfeifft, als wär er ein riesen-schwein.
echt, absolut top !!!
wir sind wirklich begeistert von deiner zucht,
auch, wenn du so weit weg wohnst :-)

bis ganz bald wieder....
lg kerstin

 

---------------------------

 

 

17.07.08

Hi Martina ,

dem Meerliebaby von dir ( Trixi ) geht es super .. .ist schon ganz zutraulich . Caramba, von Katja, läßt sich aber immer noch nicht anfassen :o( ...
Ich nehme Trixi täglich raus und füttere sie mit der Hand ( Gurke , Salat , Apfel, Erdbeeren ) lauter leckere Ssachen .
Sie kommt schon immer fröhlich Quiekend an den Zaun wenn sie mich sieht . Wenn ich meine Hand in den Stall lege setzt sie sich glucksend darauf und läßt sich hochheben . Dann krabbelt sie mir bis auf die Schulter und läßt sich kuscheln . Sie ist ein Goldstück ich kann dir nur danken für dieses Tier ...

Liebe Grüße

Conny und Meerliebande

 

 

---------------------------

 

28.08.08

Hallo Frau Rogge,

endlich finde ich Zeit und Muße Ihnen ein paar aktuelle Bilder unserer Meerschweinchen-Jungs zu schicken. Sie entwickeln sich prächtig und genießen es, den ganzen Tag auf unserem umgebauten (Meerschweinchen-tauglichen) Balkon rumflitzen zu können. Erst abends gehen sie beinahe freiwillig in Ihren Stall und sind todmüde.

Besonders an Golo (Coronetbock) haben wir sehr viel Freude. Er ist sehr zutraulich, hört sogar auf seinen Namen und kommt neugierig angelaufen, wenn ich ihn rufe. Er läßt sich selbst während des Freilaufs mit der Hand füttern und krabbelt auf die Hand!!! Gegen gelegentliche Schmuseeinheiten hat er ebenfalls nichts einzuwenden. Ein ganz toller Bock !!!

Poldy, der kleine US-Teddy ist ein sehr schüchterner Geselle, der seinen Kumpel immer vorschickt und alles mit leisem Gequieke und Gemurmel kundtut. Er hat sich untergeordnet und ist glaube ich auch zufrieden mit der Rolle. Er und Golo kommen gut miteinander klar. Inzwischen lässt er sich auch im Stall streicheln und versteckt sich nicht mehr so oft.

Ich hoffe, Sie haben genau so viel Freude an den Fotos wie wir.

Viele liebe Grüße und auf bald mal wieder.

Silvia B.& Familie

Poldy & Golo

 

 

---------------------------

16.11.08

Hallo Frau Rogge,
kleine Rückmeldung an Sie!
Hansi rannte gleich neugierig durch den Käfig (Maxi immer hinterher), fraß gleich und putzte sich.
Maxi ist schwer von ihm angetan und quitscht laut, wenn wir Klein-Hansi rausnehmen. Heute morgen haben die beiden geschmust und Maxi leckte Hansi das Ges
icht ab. Wir (die ganze Familie saß vor dem Käfig) waren richtig gerührt.
Also vielen Dank für diesen aufgeweckten Meerijungen.
Im Anhang sind noch 2 Bilder von Onkel Max mit Neffen Hans.


Liebe Grüße
Eva H.

 

---------------------------

 

Hallo Martina,

beide Jungs sind heil und gesund hier angekommen. Habe mich von den beiden kurz los geeist um dir schnell eine Mail zu schreiben. Live sind die Beiden gleich doppelt so niedlich, der kleine weiße Merino sieht aus wie ein kleines Schaf, Ihn taufe ich wohl Lämbert bei dem Coronet weiss ich noch nicht genau. Muss noch mal genau überlegen vielleicht Angelo, werde es dir aber noch schreiben auch wie die Beiden sich einleben. Sie verstehen sich bis jetzt super mit Capy, er lief am Anfang bromselnt hinter den beiden her hat jetzt aber aufgegeben, habe gerade gefüttert, jetzt fressen Sie einträchtig nebeneinander und Capy hat nichts dagegen das die Kleinen Räubern, also ein gutes Zeichen. Sie dürfen sich sogar unter seiner Lieblingsweidenbrücke verstecken. Richtig drollig, wird zu Dritt leicht eng, aber wie heißt es "Platz ist in der kleinsten Hütte".
Danke nochmal für die beiden. Werde auch noch mal Fotos machen und schicken.

Liebe Grüße

Meike

 

---------------------------

 

© Alle Mails und Fotos unterliegen dem Copyright !